Dieses Forum wurde stillgelegt.
Bitte benutze die neue offizielle Seite unter www.germansmash.de

Rekrutierung von Newcomern in Deutschland - Eine Idee

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rekrutierung von Newcomern in Deutschland - Eine Idee

      Hey Leute,

      Man spricht immer davon, dass es mehr Newcomer oder Smasher allgemein geben könnte für die Deutsche Melee Community. Ich stimme dem voll und ganz zu. In einigen Städten ist es schon fast unfassbar wie wenige Smasher es gibt. Man kann finde ich davon ausgehen, dass es mehr geben kann. Immer wieder kommt es vor, dass man einen zuvor völlig unbekannten Smasher trifft, der für eine lange Zeit keine Anbindung zur Szene gefunden hat, aber es immer machen wollte.

      In Helix, habe ich rein zufällig mit einem Smasher gesprochen, der aus dem Raum Berlin kommt. Dieser hatte 0, ich wiederhole NULL Anbindung zur Berliner Szene, er kannte keinen der Smasher aus Berlin persönlich und wusste noch nicht einmal von den Facebook Gruppen, trotzdem kam er und einige Kumpels zu Helix. Das finde ich inaktzeptabel, und das müssen wir schleunigst beheben. Wie?

      Ich will hier wirklich weder eine unterrichtende Erklärung geben, wir wissen bereits alle es gibt ein Problem. Noch will ich eine hören, über woran das liegen soll, sondern zu einer Idee bewegen.

      Rekrutierung, Werbung etc. In Bielefeld haben Dunch und reaper durch eine ganz einfache Anzeigeplatform für Bielefeld im Internet sehr schnell Rückmeldungen und Aufmerksamkeit erhalten, die Anzeige war knapp gehalten und ging direkt auf den Punkt: Es war eine Einladung zu einem regelmäßigen Treffen.

      Konkret: Eine Form des Werbens oder Rekrutierens über die sehr ernsthaft nachgedacht werden soll: Facebook Werbung. Man würde die Anzeige zur Facebook Gruppe "DE Melee", in der ein fixierter Willkommens-post zu sehen wäre oder zum GSB, welcher dann ein Willkommens-Thread hätte, verlinken können. Man kann die Zielgruppe, die die Anzeige erreichen soll mit vielerlei Bedingungen und Angaben eingrenzen. Ein Beispiel habe ich als Bild angefügt. Wie ihr da sehen könnt, kann man die Zielgruppe sehr spezifisch anlegen. Es ist fast schon gruselig wie nützlich Facebook geworden ist, aufgrund des großen Verkehrs persönlicher Daten, aber das ist ein anderes Thema, nutzen wir es hier zu unseren Gunsten aus. Die Zielgruppe die im Beispiel zu sehen ist hat die Alterseinschränkung von 16-26 Jahren, haben Smash Bros Melee als "Like" hinzugefügt, und wohnen im Umkreis von 80km der Stadt Münster. Man kann das noch weiter eingrenzen, aber so finde ich das ausreichend. Man kann mit einem täglichen Budget von 15 Euro auf diese Weise täglich 680-1800 Personen die zu dieser Zielgruppe gehören erreichen.



      Finanzierung ist dann die nächste Frage. Man kann sagen, dass jede Community selber versuchen soll, dies zu finanzieren, um für jeweils Ihren Raum zu rekrutieren. Das wäre aber für diejenigen Communities, die bereits schlecht vertreten sind, sehr schwierig, und ineffektiv. Am Ende würde eine Community mit beispielsweise nur 2 engagierten Smashern, nichts davon haben. Wenn wir alle jedoch zusammen kommen, und gemeinsam ein Budget einrichten, dann auch wird es möglich sein innerhalb ganz Deutschlands, gar NEUE Communities ins Leben zu rufen, indem wir gezielt und gemeinsam (oder durch einen gewählten "Rekrutierungsrat" bestehend aus Communityleadern oder ähnl.) entscheiden, in welchen Räumen eine Anzeige jeweils aktiv sein soll. Dies würde die Deutsche Szene potentiell einen gigantischen Sprung ermöglichen. Wir sollten es ausprobieren. Fangen wir mit der Planung an. Ich bitte phex, luma, Usleon, T-Za, karu-no-saru, Tero, tornaos​, Stivo​ um Unterstützung und darum, ein Dialog zu dieser Frage zu starten.

      Bitte zeigt eure Unterstützung, und lass uns gemeinsam Melee groß machen. In jeder Ecke Deutschlands sollte gesmasht werden. Lass uns Licht bringen in die dunkle Welt der isolierten Suchtlingen Deutschlands. Das schaffen wir gemeinsam.
    • Warum Mindestalter 16? Würde runter gehen, wenn man nicht nur Saufkumpel sucht. Und eine Beschränkung nach oben ist auch relativ sinnlos, wenn man als Filter ohnehin schon den SSBM-like hat (glaub kaum, dass viele 50-jährige SSBM liken)... Mich würde man z.B. mit <=26 nicht mehr erreichen (und ich war sicher nicht der einzige 14-Jährige, der das Game damals beim Release gekauft hat).

      Aber ja, krass dass man das so einfach machen kann mit FB. Is definitiv ne coole Idee
      When you see it... You'll shi I'll call it standard.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Fox128 ()

    • afaik zahlt man pro erreichte person. es ist warscheinlicher, dass jemand in der angegebenen reichweite an competitive smash interessiert ist, als außerhalb. +-x jahre, das prinzip sollte aber klar sein.

      I'll send him flowers from all of us.
      No. He's allergic.
      To flowers? All of them? How do you even know that?
      I used to send them to his desk every day when we were associates.
    • Ist mir klar. Aber wie gesagt, ich habs damals mit 14 gekauft (ziemliches Durchschnittalter der damaligen Zielgruppe schätz ich mal) und ich denke 2002 war halt das Jahr, wo die meisten mit Melee erstmals in Berührung kamen. Mit 15 war ich schon auf meinem ersten Turnier (im Ausland), und ich wäre auch mit 14 schon an competitive interessiert gewesen, wenn es da schon so eine Szene gegeben hätte. Daher würde ich es wie gesagt etwas erweitern auf 14-30 oder so.
      When you see it... You'll shi I'll call it standard.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Fox128 ()

    • PSIDuck schrieb:

      Ich glaube, es gibt nicht so viele Leute, die unter 16 sind und sich jetzt noch für ssbm interressieren :D

      Das würde ich so nicht sagen. Wir haben z.B. bei uns in der Hannover-Community zwei aktive Spieler, die fast jünger sind als das Spiel selbst. Dazu kommen auch noch einige 17- und 18-Jährige, die von der SSB-History auch nicht all zu viel mitbekommen haben dürften.

      On Topic: Finde die Idee sehr gut und scheinbar (Beispiel Bielefeld) funktioniert das Ganze ja auch. Könnte vielleicht kleine Probleme mit der Zahlungsbereitschaft geben, aber in kleineren Communities ist ja der Wunsch nach neuen Spielern auch ziemlich groß, sodass diese sich vielleicht auch überwinden können. Wenn man zusammenlegt, ist das ja auch kein Problem.

      Für Hannover würde ich derzeit aber davon absehen, da wir ohnehin so langsam Platzprobleme in der Location bekommen und nach wie vor alle zwei oder drei Wochen neue Leute dabei sind. Die meisten von denen kommen über Facebook (DE Melee) oder zufällig über das GSB (z.B. via Google), aber viele auch über aktive Spieler, die dann ihre Freunde mitbringen.