Dieses Forum wurde stillgelegt.
Bitte benutze die neue offizielle Seite unter www.germansmash.de

Reicht ein Tablet für die Uni?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reicht ein Tablet für die Uni?

      Hallo, ich bin am Überlegen ob ich meinen Laptop immer mitnehme oder mir ein Tablet anschaffe. Hauptsächlich zur Darstellung von Skripts und Übungsblättern. Benötige ich den Laptop noch später oder reicht ein Tablet aus?

      I'll send him flowers from all of us.
      No. He's allergic.
      To flowers? All of them? How do you even know that?
      I used to send them to his desk every day when we were associates.
    • manche vorlesungen sind so kacke dass ich die eh komplett skippe und mir die literatur dazu ausleihe. fokus liegt wirklich auf übungen. wie viel kostet drucken bei euch? 5ct wird pro blatt auf dauer auch echt teuer.
      die nächste frage wäre jetzt natürlich welches tablet

      I'll send him flowers from all of us.
      No. He's allergic.
      To flowers? All of them? How do you even know that?
      I used to send them to his desk every day when we were associates.
    • Hol dir auf jeden Fall ein 10" Tablet. Hab mir vor ner Zeit das Nexus 7 geholt, das zwar echt gut ist für den Preis, aber die 7 Zoll waren mir dann echt ein wenig zu klein. Nutz es eigentlich nur zum Anime schaun lol. Bin eigentlich echt eher der Fan von physischen Kopien. Und drucken tu ich einfach daheim in Schwarz/Weiß. Doppelseitig mit 2 Folien pro Seite. Ist find ich das effizienteste.
    • wow die dinger sind teurer als ich dachte
      kann man mit denen auch programmierübungen durchführen oder stellt sich das problematisch dar till? hauptsächlich java glaube ich

      I'll send him flowers from all of us.
      No. He's allergic.
      To flowers? All of them? How do you even know that?
      I used to send them to his desk every day when we were associates.
    • Kommt neben persönlichen Präferenzen auch auf den Studiengang an. In mathematischen und oder informatischen Fächern würde ich eher zu nem Laptop raten, da man dann auch Berechnungen ausführen und Programme darauf schreiben kann oder auch wissenschaftliche Paper erstellen kann. Außerdem musst du halt darüber nachdenken, ob du die Aufgaben und das Lernen lieber zuhause erledigst oder in der Uni selber, wenn du es lieber in der Uni machst, wäre ein Laptop wahrscheinlich auch praktischer, wenn du eher zuhause arbeitest, dann würde ein Tablet wohl ausreichen, da du ja zuhause wohl nen PC hast.

      edit: was ist denn deine Preisvorstellung, was Tablets angeht?
      yanbo-HYPE:
    • habe mit 200 gerechnet, ist aber nicht so, dass ich kein geld hätte. preis spielt eigentlich keine rolle.
      habe vor, das ganze so handzuhaben, dass ich zu hause meinen pc stehen habe und ein tablet mit zur uni mitnehme (wirtschaftsinformatik btw). momentan handhabe ich es so, dass ich zu hause einen laptop stehen habe und smartphone + block benutze. also rein präferenzmäßig wäre mir tablet aufgrund transport wesentlich angenehmer, weiß aber wie du schon sagtest, nicht, ob es für meinen studiengang ausreicht. an sich arbeite ich eh fast nur zu hause, da 3 minuten weg von uni mit bus. ausnahme gruppenarbeit natürlich.

      I'll send him flowers from all of us.
      No. He's allergic.
      To flowers? All of them? How do you even know that?
      I used to send them to his desk every day when we were associates.
    • Ich kenn keine IDE / auch nur Texteditor für Android die / den ich zum Programmieren benutzen wollen würde.

      Was ich relativ lange benutzt und vllt. auch ne Alternative für dich ist, wäre nen Convertible (also nen Laptop mit abnehmbarer Tastatur).
      Zu Windows8 Zeiten fand ich die reine Touchbedienung noch relativ bescheiden (okay, aber Android macht weitaus mehr Spass), der Gerüchteküche nach ist Windows10 um einiges besser geworden, kann ich nicht beurteilen. Hab mein Modell (T100TA) zu dem Zeitpunkt wo Budget nicht mehr so spannend war (Student => Capitalism, ho!) tendenziell durch nen tablet ersetzt. Wenn ich nur so rumlauf hab ich das tablet dabei, wenn ich was sinnvolles tuen will nen anständigen Laptop.
      Aber fand's zu der Zeit relativ akzeptabel als hybride Budgetlösung... man kann drauf arbeiten, es ist mobil, und man kann's auch okay zum chillen auf der Couch benutzen, wo man keine Tastatur haben will.
      Das genaue Modell was ich benutzt hab sind ~300 euro gewesen, hat 10", wiegt grob nen Kilo, spielt HD videos, Visual Studio läuft, und sc2 läuft fast! (late game armies sind nicht mehr ganz flüssig, ~15fps. Klar, blizz sind ziemlich großartig was das "unser shit läuft auf nem Taschenrechnen lol" angeht, aber hey :D)
      I think I am, therefore I am… I think.
      Last.FM | My Anime List | Deviant Art
    • Werde mir wohl ein convertible holen, damit ich damit auch im Bus arbeiten kann etc. Danke für eure inputs! Falls ihr mir da was empfehlen könnt höre ich gerne zu

      I'll send him flowers from all of us.
      No. He's allergic.
      To flowers? All of them? How do you even know that?
      I used to send them to his desk every day when we were associates.
    • Quang$ schrieb:

      Skript+Übungsblätter drucken beste leben


      ^this.

      Ich hätte dir aber auch zu einem Surface oder so geraten. Ein Bachelor-Kommilitone von mir hat so ein Teil. Der hat in den Vorlesungen einfach Anmerkungen mit so einem Stift auf die Folien geschrieben und konnte diese Schutzhülle, wenn er es brauchte, auch als Tastatur benutzen. Das spart unheimlich Platz und wiegt alles zusammen immer noch deutlich weniger als ein Laptop. Aber ob dir das oder das gulte alte gedruckte-Scripte-mit -Notizen-Lernen eher liegt, musst du wohl selbst herausfinden.

      (lol wie ich irgendwas mit Medien studiere und keine Ahnung von Tablets habe)