Dieses Forum wurde stillgelegt.
Bitte benutze die neue offizielle Seite unter www.germansmash.de

quiK vs. Djagof

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ja das ist selbstverständlich, darauf wollte ich auch nicht hinaus. sag mir nur, dass du es noch witzig findest, wenn dich jemand so humilated.
      das ist spaß auf kosten eines anderen teilnehmers. wobei spaß auch ansichtssache ist

      I'll send him flowers from all of us.
      No. He's allergic.
      To flowers? All of them? How do you even know that?
      I used to send them to his desk every day when we were associates.
    • Ich würde es wahrscheinlich gar nicht als humiliation ansehen. hab sowieso nie verstanden warum leute mad werden wenn einer steuerkreuz nach oben drückt.
      Aber da gibts anscheinend viele andere Ansichten drüber, ich sehe sowas eher als mindgame anstatt als disrespect.
      Schau mal rein, alter: Twitch Channel

      Hier gehts ab: Gleeze&Cheese Sundays


      relevante Results in 2017


      Melee Right Meow #4: 3rd (17 Entrants)
      Mission Complete 4: 13th (97 Entrants)
      HFLAN Melee Edition: 33rd (233 Entrants)

    • ich greif vlt ein bisschen weit vor, aber bis zum rematch solltest du dringend dein taunt game verbessern. nach nem kill guckst du ihm direkt ins gesicht und ziehst das hässligste, breite grinsen auf, was du hast. am besten lachst du dabei laut wie ein behindertes kind. ich weiß grad nicht, wie die regeln sind, aber wenn es nicht verboten ist, kannst du ihm nach nem kill auch den kopf tätscheln, als würdest du ihn trösten wollen, oder du streichelst ihm schwul am ohr herum.
      kannst ja leffen anschreiben und um tipps bitten, er hat ja auch nen ziemlich starkes tauntgame.
    • Also ich find's nice, wenn sich Leute durch sowas ficken lassen. Gerade dann würde ich es auch ausnutzen. Taunten wann immer man kann und gerade, wenn man im Lead ist auch einfach mal drauf kacken, ob man dafür gepunisht wird. Wenn das an der Mentalität des Gegners nagt und ihn aus der Bahn wirft, hat er es nicht anders verdient. Das Spiel wird eben nicht nur auf dem TV gespielt, sondern auch im Kopf und wenn man sich da, solange regelkonform, einen Vorteil erarbeitet, dann spricht nichts dagegen, imo.
      yanbo-HYPE:
    • Jo so als außenstehender verstehe ich schon, dass die das feiern und witzig finden. Ich bin fast sicher, würde ein guter deutscher CF sowas gegen einen französischen Samusspieler bringen, würden die meisten es genauso feiern. Und wenn man fair ist, hat er in dem Set auch einfach besser gespielt und für mehr Action gesorgt (was nicht nur an seiner Art, sondern halt leider auch am MU einfach liegt)
      Dagegen zu spielen ist natürlich ne andere Sache, und ich verstehe die Saltyness... und man fängt dann halt iwann auch an voll auf tilt zu spielen (no pun intended). Aber vllt ist so eine Erfahrung auch ein ganz gutes Training fürs Mindset.

      Zum Match selber: Die ganzen sh fair approach/intercept Versuche haben mir überhaupt nicht gefallen. Selbst wenn du da mit seiner nair/uair (und obv fair) tradest, ist er fast immer im Vorteil. Wenn du schon ne aerial da raushauen willst um seinen Approach herauszufordern würd ich vermutlich zu ner nair raten, aber besser du bleibst einfach am Boden. Er hat auch zeimlich straightforward und viel mit aerials approachet: wenn du halbwegs readen kannst, ob er nair oder fair macht, kannst du seine nairs crouchcanceln und ansonsten seine nairs und knees to gentlemanversuche halt OOS punishen (wie du es eh mindestens einmal gemacht hast).

      Wenn du es geschafft hast ihn über dir auf einer Platform zum liegen zu bringen, ist mir noch aufgefallen, dass du ihn oft zu leicht hast davonkommen lassen. Du hast oft ne späte bair versucht (die er einfach geschildet hat, mit Vorteil). Geh hier von unten gegens Schild mehr auf fair für sheildstabs oder Mindgames wie Wavelandgrab (erwartet bei Samus iwie echt niemand, hab ich aber schon oft gesehen). Bomben gegens Schild to instant Waveland sind vermutlich auch ganz nice, wenn du das gut kannst. Ansonsten wenn genug Zeit ist/er noch am techen ist natürlich versuchen mit ner dair zu techchasen.

      Sonst is mir nur noch aufgefallen, dass du die (sweetspot) bair oft verfehlt hast in dem Set (in normalen Combos und beim Edgeguarding), ich nehm aber mal an, dass das einfach die Nervosität war. Beim Edgeguarden solltest du außerdem immer damit drohen, jederzeit mit ner nair rausgehen zu können (dropzone oder jump, je nach Situation).
      When you see it... You'll shi I'll call it standard.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Fox128 ()

    • Also ich hab schon versucht fokussiert zu sein und bis zum dritten Match gings auch noch einigermaßen, aber da wurds dann zu viel. Als er nen großen Lead hatte, hat er es dann maßlos übertrieben und da hab ich für 1-2 Sekunden auch einfach zu ihm geschaut, und ihn nicht dafür gepunished.
      Die Saltyness kam dann vor allem danach. Musste dann natürlich nochmal gegen nen ganz guten CF, aber der war locker machbar und hab 2:0 verloren, weil ich da schon angeknackst war.

      Danke für die zahlreichen MU Tipps. Es ist schon traurig, vieles von euren Hinweisen benutz ich EIGENTLICH schon. Es ist aber dann immer noch was anderes alles im Turnier abzurufen. Abgesehen von dem besprochenen Kram, war ich von der Schnelligkeit und Pressure etwas überfordert. Sowas kenn ich von einem CF nur von Ice. Pamaro zum Beispiel spielt zum Beispiel eher geduldiger und das ist viel angenehmer.
      Anderes muss ich wiederum auf jeden Fall in mein Gameplay einbauen und werds verinnerlichen.

      Bin jetzt aber auch nicht weiter mad, das Auskotzen gestern im Thread hat gut getan :Kappa:

      Ich mach vllt später nochmal nen Post und geh näher auf MU Spezifisches ein.
    • Kaese schrieb:

      beld schrieb:

      denk mal aus competitive sicht, wie behindert musst du dich fühlen, wenn der gegner nicht ernst macht in einem turnier und jeder sich drauf einen abwichst während du halt ein gutes match und das beste von deinem gegner erwartest statt so etwas?
      Naja, dann sollte man trotzdem ein gutes Mindset beibehalten und nach Fehlern im eigenen Gameplay suchen, wie es competitive Spieler immer tun sollten.Klar bockt das nicht aber das ist nunmal so wenn der Skillunterschied so groß ist, dass der Gegner sich das erlauben kann.
      da hast du aber was falsch verstanden, diese zwei spieler sind eigentlich vom skilllevel nicht weit entfernt, und gerade DESHALB ist es frustrierend und so effektiv, wenn der gegner diese gesten raushaut. das ist genau der grund warum es so hart trifft, weil man erwartet "ich könnte dich doch besiegen wieso spielst du so?"

      having said that, quiK, ich hab als ich gegen ihn gespielt hab genau dasselbe erlebt, ggn mich hat er getauntet als ich z.b. ihn in einer 0 to death hatte und mich dann gekillt hab xD ich war sooo sauer auf ihn, er macht das denke ich als mechanismus mit dem druck umzugehen, ich denke djagof ist nunmal ein spieler der versteht dass er davon profitiert wenn sein gegner nicht fokussiert ist. er spielt ein stil was basiert drauf ist ängste hervorzurufen und auszuspielen, und er weiß ganz genau dass wenn er gegen einen guten spielt auch verlieren kann, diese taunterei ist einfach ein mechanismus damit umzugehen, mit dem druck, und ehrlich gesagt respektiere ich das irgendwo in der meta, einfach weil ich verstehe um wieviel druck es geht, auch wenn er aussenhin so erscheinen will dass er jmndn wie dich locker und mit einer hand schlagen könnte.

      natürlich wird ihm diese taktik nichts bringen wenn er ins toplevel kommen will, aber es ist nunmal so wie einige spiele funktionieren wollen.

      btw, ich wär glaub ich an deiner stelle auch ausgerastet! XD ich bin so froh diesen set von dir gesehen zu haben, damit ich vorbereitet bin. und bin auch froh zu sehen, dass es anscheinend eine taktik ist die er regelmäßig nutzt wenn er gegen leute muss ggn die er sehr wohl verlieren kann. d.h. es hat echt nichts mit disrespekt zu tun, sondern sogar zeigt dass er uns respektiert und versteht dass er verlieren kann :) schon interessant
    • ich schätze er hat versucht quik einzuschüchtern, indem er respektlos ist. das er das erste march gewonnen hat hat ihn dann gepusht und quiks mindset ging daran kaputt. diese gestiken die er macht sind lächerlich. wenn man nal tauntet okay aber er wollte damit einfach abfucken.
      er spielt nicht besser, quik hat gechokt, und man konnte ihm ansehen wie abgefuckt quik war. Djagov würde in einem serious set abkacken.
      ich wette du hast auch noch nie in so einer situation gesteckt und wusstest nicht damit umzugehen. sind echt viele faktoren, djagov soll sich auf sein win nur nichts einbilden. sollte er nochmal mit nem controller vor deiner nase rumfuchteln, nimm ihn und überprüf deine weitwurfskills.
    • S0RA schrieb:

      ich schätze er hat versucht quik einzuschüchtern, indem er respektlos ist. das er das erste march gewonnen hat hat ihn dann gepusht und quiks mindset ging daran kaputt. diese gestiken die er macht sind lächerlich. wenn man nal tauntet okay aber er wollte damit einfach abfucken.
      er spielt nicht besser, quik hat gechokt, und man konnte ihm ansehen wie abgefuckt quik war. Djagov würde in einem serious set abkacken.
      ich wette du hast auch noch nie in so einer situation gesteckt und wusstest nicht damit umzugehen. sind echt viele faktoren, djagov soll sich auf sein win nur nichts einbilden. sollte er nochmal mit nem controller vor deiner nase rumfuchteln, nimm ihn und überprüf deine weitwurfskills.
      Djagof*

      Was war an diesem serious set nicht serious?
    • Wow, der Thread war mal unerwartet destruktiv. Immer cool bleiben.
      Ich kann hier leider keine Tipps für Samus geben, dafür bin ich in Melee zu schlecht, aber ich kann sagen, dass ich Djagofs Spielart nicht respektlos finde. Habe jetzt mit diversen Sprüngen nur circa 7, 8 Minuten vom Set gesehen, aber das dürfte reichen. Ich spiele selbst auch CF und mache auch immer so dumme Sachen wie SideB Edgecancel, bis ich getroffen werde, taunte viel und spiele für ein seriöses Match bewusst unklug. Das soll aber nicht als respektlos aufgefasst werden und gerade bei CF-Mains dürfte das öfter mal vorkommen. Vielleicht war er an dem Tag nicht so ernst drauf und ihm war seine Platzierung usw. egal und deshalb hat er so gespielt, was dazu geführt hat, dass quik darauf nicht klar kam. Höre auch immer wieder "Das ist der merkwürdigste, ekelhafteste, wasauchimmer CF, den ich bisher gesehen habe" oder "So dumme Sachen funktionieren auch nur bei dir" von Spielern, die davon verunsichert werden. Raptorboost-Cancel, Taunts, dumme Approaches, Falcon Punch et cetera machen mir einfach Spaß und ich übertrage jetzt einfach mal dieses Bild auf Djagof. Was ich damit sagen will: Nehmt das doch nicht so bitterernst. Ich finde jedenfalls Frankreich cool, Djagofs CF ebenfalls und Boykottideen für französische Veranstaltungen dumm. Da würde ich die angenehme Rivalität bevorzugen. Viel Spaß noch mit Melee, Kids.



      Edit: Nachdem ich Yanbos Post bzgl Mentalität nochmal gelesen habe, mag ich noch etwas hinzufügen. Hatte HBox nicht einmal gegen Leffen gespielt und dabei eine Sonnenbrille auf? Könnte Evo von vor 2 Jahren gewesen sein, keine Ahnung, schaue dafür zu wenige Turniere. Jedenfalls hat er Leffen damit mental verunsichert, dass er an der Ledge rumgecampt hat. (Hatte er später auch bei Armada versucht, der ihn dann mit Fox' D-Tilt erwischt hat auf Dreamland. Sicher erinnert sich jemand.) Von daher halte ich Disrespect et cetera als Taktik auch für absolut sinnvoll.
    • TMT schrieb:

      ich greif vlt ein bisschen weit vor, aber bis zum rematch solltest du dringend dein taunt game verbessern. nach nem kill guckst du ihm direkt ins gesicht und ziehst das hässligste, breite grinsen auf, was du hast. am besten lachst du dabei laut wie ein behindertes kind. ich weiß grad nicht, wie die regeln sind, aber wenn es nicht verboten ist, kannst du ihm nach nem kill auch den kopf tätscheln, als würdest du ihn trösten wollen, oder du streichelst ihm schwul am ohr herum.
      kannst ja leffen anschreiben und um tipps bitten, er hat ja auch nen ziemlich starkes tauntgame.
      das ist einer der besten posts im gsb überhaupt.

      Halt dich ran quik!
      Der Schmäh?
      Na entweder man hot erm oder man hort erm ned
    • Vielleicht würde es dir auch helfen, wenn du beim nächsten mal versuchst das Fahrrad zu werden. Ich denke auch, dass die lauten Klingelgeräusche selbst durch die Kopfhörer zu hören sind und Djagof dadurch massivst abgelenkt und eingeschüchtert wird. Er wird sich zwangsläufig Fragen stellen, wie: 'Werde ich jetzt gleich überholt? Und von wem überhaupt?' Natürlich wird ihn das in seinem Gameplan behindern. Der Positive Nebeneffekt ist auch noch, dass dich das Klingeln mental stärkt und dein Körper und dein Geist damit immer mehr in Einheit geraten.

      Ich hatte das gleiche Problem auf HFLAN. Da habe ich auch nicht geklingelt und deswegen beide Matches verschenkt.
      Innergame kann ich dir leider nichts an Tipps anbieten, aber psychologisch solltest du hiermit auf jeden Fall in Zukunft die Oberhand behalten.


      NBA

      vs. yanbo Bo5 1€
      vs cryptos sheik Bo3 2€
      vs reaper (1 Marthditto) 2€
      vs. Dusan Bo3 vs. Sheik 5€ SaltySuite