Dieses Forum wurde stillgelegt.
Bitte benutze die neue offizielle Seite unter www.germansmash.de

The Promised Neverland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Promised Neverland

      Jo ich bin eigentlich nicht so einer der einfach mal so neue Serien anfängt, aber habe heute mal angefangen einen random Manga zu lesen und ich kanns nicht mehr aufhören zu lesen also joa.

      Es geht um ein Waisenhaus in dem die Kinder jeden Tag spielen und dort leben, bis 2 der ältesten Kinder ein "dunkles Geheimnis" erfahren, und seitdem versuchen einen Fluchtplan zu schmieden.

      Danke
    • Ich liebe diesen Manga. Ein Plot twist jagt den nächsten. <3

      "chapter 14"

      Wenn das was Ray erzählt stimmt (vielleicht lügt er ja?), dann ist das aber schon ein bisschen weit hergeholt... Es ist schwer zu glauben, dass das ein "Plan" ist der dann auch noch aufgegangen ist. Mama hätte Ray auch einfach jederzeit loswerden können und wird es vielleicht auch noch. Die Spannung steigt auf jeden fall. Wir werden wohl auch früher oder später ein paar Kills sehen. Vielleicht stirbt einer von den 5 Kids die bescheid wissen auch noch.


      Ich hoffe der Manga kriegt eine Anime umsetzung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MUGG ()

    • "chapter 15"

      ok das pacing nervt jetzt ein bisschen. Die machen mir zu lange rum, ich wünschte die würden bald zum escape Part kommen.

      Der "don't you dare" panel war komisch. Manchmal passen die Gesichtsausdrücke nicht so ganz, aber ich kann darüber hinweg sehen.

      Wenn Norman schon so am überlegen ist was er tun könnte, dann kann ich mir vorstellen, dass er Emma insgeheim sagen wird, was Ray vorhat. (Dann könnte natürlich wieder so ein irrsinner Plot Twist kommen, dass Emma und Ray Norman verarschen. Dieser Manga ist Plot Twist Galore und ich liebe es.)
    • beld schrieb:

      fass mal zusammen um was es so geht man

      first post schrieb:

      Es geht um ein Waisenhaus in dem die Kinder jeden Tag spielen und dort leben, bis 2 der ältesten Kinder ein "dunkles Geheimnis" erfahren, und seitdem versuchen einen Fluchtplan zu schmieden.

      lies halt das erste chapter, entweder es bockt dich oder nicht. Die letzten 2 chapter (15 und 16) fand ich öde, schlechtes pacing...
    • "chapter 18"

      Don ist so ein affe^^
      Aber das war echt mal nötig, dass da ein fight mit emotions staffindet weil die letzten chapter waren zum einpennen.

      Emma will dass die 5 zusammenkommen, aber spätestens beim escape, wenn Ray sagt ne wir nehmen nicht die anderen kids mit, wird es noch mal richtig schön beef geben vll auch mit trennung oder kill.

      Krone hat das alles gesehen, hmm.
      Es gibt ja so eine theorie, dass Mama eigentlich den Kids helfen will. Aber Krone will einfach nur Mama loswerden.

      Von meiner Seite die Prediction, dass Krone irgendwie abserviert wird, vll gekillt wird, und im Zuge dessen rauskommt, dass Mama auf der Seite der Kids steht.

      Aber kann alles passieren, und deswegen ist das ne gute story :thumbup:


      Reddit Page ist btw hier: reddit.com/r/YakusokuNoNeverland/
    • Meine theorie nach chapter 20

      Spoiler anzeigen

      Emma wird zurückbleiben und Mama werden.
      Schließlich wollen Ray und in gewisser Hinsicht auch Norman nicht, dass alle Kinder mitgenommen werden.
      Emma verabscheut Krone, und irgendwie glaube ich dass das Foreshadowing sein könnte. Die warmherzige Emma wird kalt, so wie Isabella. Und Norman könnte der nächste William Minerva sein (jemand, der von außen Informationen nach drinnen kommuniziert).
      Vielleicht wird Ray oder Don sich opfern, damit der Escape gelingt.
      Dann suchen und finden sie die letzten überlebenden Menschen, die gegen die Dämonen kämpfen - die Resistance.

      Dann irgendwann Timeskip. Wir sehen die Kinder, jetzt erwachsen.
      Es wird vielleicht einen Versuch geben gegen die Dämonen zu kämpfen. Man sieht eine erwachsene Emma, kaltherzig und eisern so wie Isabella.
      Ich glaube irgendwie nicht, dass es ein Happy End gibt. Es wird vermutlich eher in sich selbst loopen (Emma = Isabella, und es gibt 3 neue Kinder und die Geschichte wiederholt sich).

      Vielleicht sieht man zwischendurch noch, woher die Dämonen gekommen sind. Aber ich glaube nicht dass sie besiegt werden - und wenn, dann aber nur durch Reden, nicht durch einen Kampf. Aber ich denke nicht dass das passiert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MUGG ()

    • chapter 23

      oh von den spoilern war mir nicht ganz klar was mit Krone passieren würde, aber sieht tatsächlich so aus als ob sie tot ist.
      RIP
      Ich mochte sie als Charakter irgendwie, mal von ihren lustigen Grimassen abgesehen. Schade

      M.W. steht ganz natürlich für William Minerva.
      Ich wette 100€ dass die Kids von den Dämonen und/oder M.W. attackiert werden, die Kids zeigen dann den Stift und tri tra tralala sind sie Freunde :saint: :<3: :ssbmic: :ggsLiva:

      Ich denke Isabella weiß sehr genau dass Ray sie schon die ganze Zeit verarscht. Sie gibt halt keine fucks weil sie drei Schritte voraus ist.
    • chapter 24

      Ok im nächsten chapter kommt es endlich zu einer Auseinandersetzung ohne jeglichen bullshit oder fassaden.

      Interessant ist, dass dieses "ich kann nicht getötet werden" ja ein plot point ist. Isabella kann nicht getötet werden sonst kommen die Demons und machen alles platt. Die Kids können nicht wirklich getötet werden, weil sich Isabella es sonst mit ihrer Grandma und den Demons verscherzt.

      Aber ich finde es komisch, dass noch nicht erwähnt wurde, dass man Leute auch einfach ohnmächtig oder schlafend stellen kann. Ja, tödliche Drugs gehen nicht, aber Schlaftabletten gehen doch? In der Zwischenzeit Isabella an einen Pfosten knebeln. GG EZ
      Gleichermaßen kann Isabella aber auch die Kids einfach mit ein paar Handbewegungen outknocken und einkerkern bis zum Shipment.
      Ich hoffe, dass meine Bedenken bald abgehandelt werden.
    • chapter 25 raw

      öhm... ok^^ vergessen wir die "mama kann keinen verletzen" theorie.

      Emma wurde mehr als nur outgeknockt..
      Sie bleibt wohl zurück und wird tatsächlich mamas nachfolgerin.
      Die anderen können nichts machen außer die kurve zu kratzen.
      Vielleicht labern sie noch ein bisschen, und Mama erzählt warum sie wusste dass Ray lügt (da gabs einen typ auf reddit der meinte, Mama hätte mit einer Geheimkamera beobachtet wie Ray sich Norman als Psy offenbart).


      chapter 25 raw
    • Ok also Zusammenfassung:
      sorry ist ein bisschen lang geworden

      Setting:
      Das Storytelling ist vergleichbar mit Death Note, was wohl vorallem der Grund ist warum Neverland zurzeit sehr beliebt ist - es kommen viele Plot Twists vor, Mindgames, "Kämpfe" auf intellektueller Basis, etc.
      Jeder hat irgendein Geheimnis.
      Nach 29 Manga Chapters ist die Handlung nicht ganz konkret zusammenzufassen. Es gibt sehr vieles zwischen den Zeilen und ich rate jedem der interessiert ist, vielleicht einfach doch das 1. Chapter zu lesen und zu schauen ob man weiterlesen mag. Wenn du hier die Zusammenfassung liest, ist das auf eigene Spoilergefahr.

      Story:
      Es ist das Jahr 2045. Es gibt ein Waisenhaus (das "Grace Field House"), in dem die Kinder leben bis sie adoptiert werden, spätestens bis sie 12 sind. Für die Kinder ist es ein Paradies und sie sind alle Familie. Das Essen ist gut. Eine erwachsene Frau, Isabella, auch "Mama" genannt, passt auf die Kinder auf. Die Kinder müssen jeden Tag komplizierte Gedächtnis-Tests machen, kann man sich vorstellen wie ein IQ Test; diese werden dann mit maximal 300 Punkten bewertet. Der Sinn hinter den Tests ist unklar - den Kindern wurde es erklärt, dass es zu ihrem Wohlbefinden und für ihre Zukunft sei.

      Das Waisenhaus ist umgrenzt von kleinen Waldgebieten, einem kleinen Zaun und schließlich einer 5 meter großen Mauer. Es gibt einen Eingang, ein großes Tor welches durch Gitter abgeschlossen ist. Wenn die Kinder adoptiert sind, werden sie von Mama durch dieses Tor begleitet und verabschiedet. Es ist den Kindern verboten über den Zaun oder zum Tor zu gehen.

      Die Protagonisten sind vorallem die drei 11 jährigen Kinder, Emma, Norman und Ray. Sie gehören zu den Kindern mit den besten Punktzahlen in den Tests, und schreiben regelmäßig 300 Punkte.


      Charaktere (anfangs):
      Emma = 11 Jahre, hat kurze etwas zackige orangene Haare. Ist ein Tomboy-artiges Mädchen, sportlich, lernt sehr schnell, aber hat nicht so ganz dieselbe Auffassungsgabe wie Norman und Ray.

      Norman = 11 Jahre, hat kurze blonde Haare. Ist eher schwächlich, aber sehr durchschauend und schlau. Er liebt Emma.

      Ray = 11 Jahre, hat schwarze Haare, die meistens ein Auge verdecken. Liest oft in einem Buch und ist eher zurückhaltend, aber auch sehr intellektuell.

      Isabella = ca. 40? Jahre, ist die Aufsichtsperson im Waisenhaus und wird Mama genannt. Ist den Kindern immer mindestens zwei Schritte voraus.


      Chapter 1
      Conny, ein 6 jähriges Mädchen, verlässt das Waisenhaus. Sie lässt ihren Teddy Bernie zurück. Emma und Norman denken, sie hat ihren Teddy vergessen und gehen deshalb abends regelwidrig zum Tor um Bernie an Conny zu übergeben. Dabei finden sie Conny tot in einem Wagen, mit einer Blume in die Brust eingedrückt.

      Emma und Norman verstecken sich unter dem Wagen und beobachten eine Diskussion zwischen Mama und 2 Dämonen - sie sind sehr groß und haben große Klauen. Emma und Norman erfahren, dass das Waisenhaus eigentlich eine "Farm" ist und die Kinder sind darin die "Tiere" die herangezüchtet werden, bis sie nicht adoptiert sondern geschlachtet werden. Sie entkommen der Situation, aber lassen Bernie ausversehen zurück, weshalb Mama zu dem Schluss kommt, dass Kinder am Tor gewesen sein müssen. Emma und Norman beschließen, dass sie mit allen ihren 'Schwestern' und 'Brüder' gemeinsam entkommen müssen aber behalten die Infos zunächst für sich.
      Es ist der 12. Oktober 2045.


      Chapter 2
      Es geht in den nächsten Chapters vorallem darum, dass Emma und Norman ihre Lage verstehen, und eine Strategie entwickeln, und verstehen dass sie sich nicht erwischen lassen dürfen. Allmählich wird klar, dass Mama sehr wohl bescheid weiß, welche Kinder in letzter Zeit eine Flucht vorbereiten wollen...

      Sie gehen heimlich über den Zaun und finden die Mauer. Sie finden außerdem heraus, dass Mama so etwas wie ein Radar mit sich führt, mit dem sie alle Kinder orten kann.


      Chapter 4
      Die Kids erklären ihrem Freund Ray die Situation. Er ist sauer, weil Emma -alle- befreien möchte und Norman sie unterstützen möchte. Sie finden heraus, dass das jüngste Buch das es im Waisenhaus gibt von 2015 ist. Das heißt, dass 2015 die Dämonen an die Macht gekommen sein mussten und seitdem 30 Jahre vergangen sind.


      Chapter 5
      Schwester Krone (eine zweite Erwachsene) und Carol, ein 2 jähriges Mädchen, ziehen ins Haus ein. Krone soll vorallem dazu da sein, Augen auf die Kids zu werfen. Sie besitzt auch ein Radar.

      Für Isabella ist Krone eine Spielfigur in ihrem Plan. Krone möchte am liebsten Isabella aus dem Weg und selbst Mama werden. Deswegen sucht sie nach Indizien, um damit das HQ zu kontaktieren.


      Chapter 7
      Emma findet heraus, dass die Tracker, mit denen die Kids auf dem Radar von Mama und Krone geortet werden können, sich im linken Ohr von jedem Kind befinden.
      Isabella redet mit ihrer Vorgesetzten, Grandma. Isabella erklärt dass sie die Kids unter Kontrolle hat und sie jederzeit shippen kann.
      Es ist die Rede von Tifari, einem Fest für die Dämonen anlässlich dessen einige Kinder geshippt werden sollen. Der Boss der Dämonen hat einen Namen, den man nicht schreiben kann. Das Fest soll stattfinden um ihn zu befriedigen.
      Es ist der 17. Oktober 2045.


      Chapter 8
      Es ist der 26. Oktober 2045.
      Die Kinder machen stets ein Fangspiel - dies soll ein Training für die letztendliche Flucht sein.


      Chapter 9
      Krone möchte mit den Kindern Fangen spielen.
      Das Fangspiel läuft im Prinzip wie ein Kampf zwischen den Protagonisten und Krone ab.


      Chapter 10
      Die Kids kommen zu dem Schluss dass sich unter ihnen ein Spion befinden muss, der die neuen Infos immer an Mama petzt.
      Es ist der 28. Oktober 2045.
      Die Kids planen, dass sie am 8. November, in 10 Tagen, fliehen.


      Chapter 11
      Die Kids erklären Don und Gilda die ganze Situation.
      Sie erklären Don nicht, was mit Conny passiert ist sondern sagen, dass sie nicht wissen was passiert ist - "die Kinder würden verschleppt werden" o.ä.


      Chapter 13 ~ 14
      Norman redet mit Ray alleine.
      Ray ist der Spion und wusste von den Demons und der Farm schon von Anfang an.
      Ray erklärt, dass er freiwillig Mama's Spion ist, um sie zu beschwichtigen und zum Schutze seiner Freunde Emma und Norman.
      Das Verhältnis der Kids zueinander verändert sich nicht, aber Ray macht zur Bedingung, dass nur sie beide, Emma, Don und Gilda fliehen. Sie müssen die anderen zurücklassen, weil es sonst ihre Flucht gefährdet.
      Ray weiß übrigens, wie man die Tracker zerstören kann.


      Chapter 16
      Die Kids finden heraus, dass es einen geheimen Raum im Haus gibt, den Mama jeden Abend immer aufsucht um dem HQ zurückzumelden.
      Außerdem finden sie heraus, dass es in der Bibliothek in jedem Buch einen Aufkleber gibt, mit dem Namen William Minerva, und einem Morse-Code.
      Dahinter könnte sich eine versteckte Nachricht befinden, mit der W.M. den Kindern helfen möchte.
      8 Tage verbleiben bis zur Flucht.
      Don stiehlt den Geheimraum-Schlüssel von Mama.


      Chapter 17~18
      Don und Gilda gehen eigenständig in den Geheimraum.
      Die Morse-Codes aller Bücher bedeuten immer wieder "Monster" "Harvest" "Run" etc.
      Bei einem Morse-Code gibt es keine Bedeutung. Und bei einem anderen ist die Bedeutung "Promise".

      (Es ist nicht näher auf diesen Sachverhalt eingegangen. Aber es ist die Vermutung, dass man sich gegenseitig sein Vertrauen versprechen muss, um zu bestehen.)

      Don und Gilda finden heraus, dass alle Abschiedsgeschenke der Kinder im Geheimraum gelagert sind. Sie kommen deshalb zu dem Schluss, dass Emma/Ray/Norman sie anlügen und die Kinder tatsächlich nicht verschleppt wurden sondern ermordet. (Die Logik dahinter verstehe ich persönlich nicht)
      Sie fliehen aus dem Raum und lassen den Schlüssel indirekt Mama zukommen.

      Ray ist sauer, dass Don und Gilda eigenständig gehandelt haben. Dadurch haben sie gefährdet, dass sie alle gefangen werden.
      Don ist allerdings auch sauer, weil ihm nicht die Wahrheit gesagt wurde.
      Er schlägt Norman und Ray aus Verzweiflung und weil er sich nutzlos vorkommt.
      Krone hat die Kids derweil die ganze Zeit beobachtet und weiß deswegen, dass diese fünf Kinder die Flucht planen.


      Chapter 19
      Don, Gilda und Emma, Ray, Norman vertragen sich.
      Ray hält Mama weiterhin in Zaum.
      Mama erklärt, dass das nächste Shipment in 2 Monaten frühestens ist; im Januar wenn Ray 12 wird.
      Krone stellt die Kinder zur Rede und bietet eine Allianz an.


      Chapter 20~21
      Krone erklärt, dass sie mit 12 Jahren die Wahl hatte, geshippt zu werden oder Mama zu werden.
      Sie bekam, wie wohl Isabella und alle anderen Erwachsenen auch, ein Tracker ins Herz operiert.
      Wenn eine Mama ihren Einsatzort verlässt, würde dieser Tracker das Herz stilllegen; Im Todesfall würde der Tracker immer ein Signal an die Dämonen senden, damit diese bescheid wissen und eine neue Mama zuweisen können.

      Am Abend gehen Norman und Emma in Krones Zimmer um sie zu befragen.
      (Sie erfahren nicht viel neues.)
      Krone fragt die Kinder am Ende, ob sie <ein weiterer unleserlicher Name> kennen.


      Chapter 22~23
      Krone findet in Rays Zimmer eine Memo mit Informationen darauf, die Mama überführen könnte.
      Krone bekommt von Isabella einen Brief vom HQ, dass Krone "zur Mama von Plantage 4 befördert wurde".
      Krone sieht das als Falle.
      Sie geht zum Tor, wo Grandma auf sie gewartet hat. Krone zeigt Grandma die Memo, aber sie zeigt sich davon wenig beeindruckt.
      Solange Isabella alles unter Kontrolle habe, müsse nichts weiter geschehen.

      Krone wird danach von einem Demon getötet.


      Chapter 24~26
      Die Kids müssen nun noch unbedingt ihre 'Investigation' ausführen - d.h. über die Mauer klettern und sehen, wohin sie gehen müssen und welche Vorkehrungen sie dafür treffen müssen.
      Ray schafft es nicht Mama länger hinzuhalten. Sie erklärt Ray, er war bislang ein braver Schäferhund aber sie braucht ihn nicht mehr - sie sperrt ihn ein und sucht Emma und Norman auf, die an der Mauer sind und das Fluchtmaterial (Seile etc.) verstecken wollen.

      Es kommt zu einer Auseinandersetzung zwischen Emma/Norman und Mama.
      Norman versucht wegzurennen und die 'Investigation' abzuschließen während Emma auf Mama zurennt um sie aufzuhalten.

      Mama bricht Emmas Bein. Norman bleibt stehen und Ray/Don/Gilda treffen ein.
      Mama erklärt, dass Norman morgen geshippt wird.

      Emma liegt im Bett. Ray möchte Norman auf jeden Fall retten. Norman kämpft sehr damit, sich für seinen Tod festzulegen.


      Chapter 27
      Emma und Ray sagen zu Norman, er muss morgen selbst flüchten.
      Er mag nicht zustimmen, weil dies bedeuten könnte, Emma und Ray werden früher geshippt.

      Emma sagt, sie erinnert sich an etwas was ein Demon im 1. Chapter gesagt hat - die Ware müsse in perfektem Zustand sein.
      D.h. wenn Ray sich auch ein Knochen bricht, würde er wohl von dem Shipment verschont werden.

      Norman stimmt schließlich dem Plan zu - er soll morgen so tun als ob er flüchtet, aber sich
      eigentlich im Waisenhausgelände verstecken und weiter die 'Investigation' ausführen.


      Chapter 28
      Ray erklärt den anderen, wie er damals herausfand, dass das Waisenhaus eigentlich eine Farm ist.
      Er gehört zu den sehr seltenen Menschen, die sich an Dinge aus dem Baby-Alter erinnern können
      und deswegen weiß er einige Bruchstücke aus dem Jahr bevor er zum Waisenhaus gebracht wurde.

      Mama erklärt allen Waisenkindern, dass Norman verabschiedet wird.
      Ray hat Norman ein kleines Gerät gegeben, um seinen Tracker im Ohr zu zerstören.

      Am nächsten Tag verschwindet Norman.


      Chapter 29 Spoiler
      Norman gibt das Gerät zurück.
      Er sagt, wenn er sich versteckt, würde er nur die Flucht seiner Freunde gefährden.
      Er geht mit Mama zum Tor.


      --------------------------------

      Damit ist Norman wohl tot. ;____;
      hätte ich so nicht erwartet.
      Ray, Emma, Don, Gilda verbleiben als Protagonistenkinder.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MUGG ()

    • Hab jetzt in 1,5 Tagen die 28 Chapter durchgelesen. Ohne jetzt deine Spoiler zu Cpt 29 gelesen zu haben: Sind die Seiten schon übersetzt oder hast du nur die originalen Seiten gesehen? Ich lese auf Mangafox, sind die immer schnell mit Neuerscheinungen oder kannst du was anderes empfehlen? Wie oft erscheinen neue Chapter?

      Mir gefällt das Manga wirklich richtig gut! Der Vergleich zu Death Note passt ganz gut – gerade die Scharmützel und Mindgames zwischen den Gegenübern sind immer spannend :)
      If you don't live for something you'll die for nothing
    • Ich freue mich dass ich zumindest eine Person zum lesen bewegt habe!

      Der Manga erscheint jede woche im shounen jump, genauso wie One Piece und Boruto, etc.
      Es erscheint so ziemlich jede Woche, und Mangastream übersetzt es und hostet es.
      Offizielle Übersetzung gibt es soweit ich weiß nicht, abgesehen von den ersten 3 oder so Chapter im Zuge der sog. "Jump Start Initiative".
      Die Übersetzung für Chapter 29 ist noch nicht draußen aber müsste jetzt die Tage kommen. Dauert in der Regel nicht länger als 1 Woche nachdem die Spoiler raus sind.